Start der Bewerbungsphase

Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch“ 2019/2020

Der „Start-up BW Elevator Pitch“ geht in eine neue Runde: Ab sofort können sich interessierte Gründerinnen, Gründer und Start-ups für die regionalen Vorentscheide bewerben.

Der erste regionale Vorentscheid der siebten Runde und zugleich der einhundertste Elevator Pitch seit Beginn des Formats findet am 28. September auf der Zukunftsmesse MAKE Ostwürttemberg statt.

In der siebten Runde des „Start-up BW Elevator Pitch“ sind bis Sommer 2020 insgesamt 15 Veranstaltungen geplant. Bei 13 regionalen Vorentscheiden treten Gründerinnen und Gründer mit ihren Geschäftsideen aus den unterschiedlichsten Branchen gegeneinander an. Als Special Cups mit einem speziellen Branchen- beziehungsweise Themenbezug stehen der DEHOGA Cup (Gastronomie, Hotellerie und Branchen-Zulieferer) und der FEMALE FOUNDERS Cup (Gründerinnen und überwiegend weibliche Gründungsteams) auf der Agenda der siebten Wettbewerbsrunde.                                    

Für die kommende Wettbewerbsrunde wurde der Qualifikationsprozess modifiziert. Die Jury wird bereits in der Qualifikationsphase in den Wettbewerb mit einbezogen und vergibt die Hälfte der Startplätze bei den regionalen Vorentscheiden. Die restlichen Startplätze werden durch das Ergebnis des Publikums-Votings vergeben.

Die Jury setzt sich zusammen aus Unternehmerinnen und Unternehmern der jeweiligen Region, Investorinnen und Investoren sowie Vertreterinnen und Vertretern regionaler Finanzinstitute.

Teilnehmen dürfen sowohl Einzel- als auch Teamgründungen von der Vorgründungsphase bis maximal drei Jahre nach Unternehmensgründung.

Die L-Bank unterstützt den Start-up BW Elevator Pitch von Anfang an und sponsert erneut die Preisgelder der Wettbewerbsrunde 2019/2020.

StartupBW