L-Bank-Wohnungsbau-Report

Boom auch im zweiten Quartal

Der Boom in der Bauindustrie hat sich auch im zweiten Quartal 2019 fortgesetzt. Der Geschäftsklimaindex ist von 25,5 Punkten zum Ende des Vorquartals auf 30,0 Punkte gestiegen. Nichtsdestotrotz gibt es auch Anzeichen, dass der Aufwärtstrend in der Branche sich seinem Ende nähern könnte.

So teilte das Statistische Bundesamt mit, dass die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im April um 1,7 Prozent unter dem Niveau des Vormonats zurückblieben. Die Preise für Bauleistungen in Baden-Württemberg haben auch im zweiten Quartal zugelegt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes belief sich die Zunahme im Bereich des Neubaus von Wohngebäuden auf 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal.