Azubi Jasmin Andelfinger auf dem Weinberg

Jasmin Andelfinger, Auszubildende zur Winzerin

Ein spannender Beruf mit besten Aussichten

Als auszubildende Winzerin hegt und pflegt Jasmin Andelfinger die Weinreben auf dem Durlacher Turmberg.

Was schätzen Sie an Ihrer Tätigkeit im Staatsweingut?

Ich finde es toll, dass man als Azubi viel Eigenverantwortung hat. Die Kolleginnen und Kollegen bringen mir dabei sehr viel Vertrauen entgegen. Die Arbeiten sind vielfältig und saisonal geprägt, im Winter bin ich hauptsächlich im Weinkeller und fülle z. B. Flaschen ab, während ich im Sommer mehr im Weinberg unterwegs bin. Letztlich ist jeder Tag anders und ich weiß nie, was mich morgens erwartet. Die Arbeiten sind dabei auch teilweise körperlich anstrengend, man muss mit anpacken können, auch wenn mich meine männlichen Kollegen dabei so gut unterstützen, wie sie können.

Azubi Jasmin Andelfinger zwischen Weinfässern

Die L-Bank ist keine typische Ausbildungsstätte für Winzerinnen und Winzer. Wie sind Sie trotzdem darauf aufmerksam geworden?

Ich komme ursprünglich aus Stuttgart, eigentlich gibt es dort ja genug Weinbau. Aus persönlichen Gründen wollte ich jedoch nach Karlsruhe und habe mich im Internet umgesehen. Dabei bin ich auf das Staatsweingut gestoßen. Zu erfahren, dass die L-Bank hinter dem Weingut steht und so für einen sicheren Arbeitsplatz sorgt, hat mich überzeugt.

„Winzerin zu sein ist ein total schöner Job, abwechslungsreich und kreativ.“

– Jasmin Andelfinger

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung als Winzerin entschieden?

Die Natur ist mir unglaublich wichtig, ich bin ein Mensch, der immer draußen sein muss. Außerdem bin ich eher praktisch veranlagt, d. h. wenn ich etwas in der Praxis sehe, kann ich es auch in der Theorie viel besser lernen. Ich mag zudem die körperliche Auslastung. Winzerin zu sein ist ein total schöner Job, der sehr abwechslungsreich und kreativ ist. Es ist außerdem ein sehr internationaler Beruf, man kann überall auf der Welt arbeiten.

Stellenangebote

Bewerben Sie sich bei uns!

Möchten Sie auch einen Ausbildungsplatz inmitten der Weinberge? Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Interviews

Das könnte Sie auch interessieren.

Jana Menzel vom Marketing und Vertrieb begutachtet Wein.

Jana Menzel, Marketing und Vertrieb

Das Gesicht des Staatsweinguts

Jana Menzel berät im Staatsweingut Karlsruhe-Durlach Weinfreunde, nimmt an Weinmessen teil, um neue Kundschaft zu gewinnen oder in den Weinkeller einzuladen, damit sie die Weine kennenlernen können.

Interview lesen
Azubi-Köchin Stefanie Obst beim Gemüseschneiden

Stefanie Obst, Auszubildende zur Köchin

Die Kunst des guten Geschmacks

Als Auszubildende zur Köchin sorgt Stefanie Obst für das leibliche Wohl ihrer L-Bank-Kolleginnen und Kollegen.

Mehr lesen