Vorsicht: Phishing-Versuche im Namen der L‑Bank

Aktuell befinden sich gefälschte Mails im Umlauf, die sich auf die Corona-Soforthilfe-Auszahlung der L‑Bank beziehen. In diesen E-Mails werden Sie aufgefordert, Formulare auszufüllen oder Daten preiszugeben. Die L‑Bank wird Sie nicht auf diesem Wege dazu auffordern, Daten preiszugeben.  

Antworten Sie nicht auf diese E-Mails und öffnen Sie keine Anhänge.

L‑Bank-Konjunkturticker 08/2020

Geschäftsklima: Zuversichtliche Erwartungen

Das Geschäftsklima Baden-Württemberg stieg im August erneut im negativen Bereich. Die befragten Unternehmen beurteilten ihre aktuelle Geschäftslage abermals weniger ungünstig. Bei der Einschätzung der Geschäftsperspektiven machte sich sogar leichter Optimismus breit.

Der aktualisierte Frühindikator für die Entwicklung des realen Bruttoinlandsprodukts (nicht saison- und kalenderbereinigte vierteljährliche Veränderungsraten gegenüber dem Vorjahresquartal) in Südwest deutete ebenfalls – bei einem bis Dezember 2020 reichenden Prognosehorizont – auf eine langsam einsetzende Erholung hin.

Sektorale Entwicklungstendenzen: Das Geschäftsklima im Verarbeitenden Gewerbe verbesserte sich im negativen Bereich erneut deutlich. Die Unzufriedenheit mit der gegenwärtigen Geschäftslage ging sichtlich zurück, gleichzeitig nahm die Zuversicht hinsichtlich des weiteren Geschäftsverlaufs zu.

Im Bauhauptgewerbe stieg der Klimaindikator ebenfalls. Die Baufirmen beurteilten ihre gegenwärtige Geschäftslage wieder positiver und der Pessimismus hinsichtlich der Geschäftsaussichten nahm ab.

Die Erwartungen im Großhandel blieben ähnlich negativ wie im Vormonat. Nachdem die Einschätzungen zur aktuellen Lage aber weniger verhalten ausfielen, stieg der negative Klimaindikator.

Das Geschäftsklima im Einzelhandel trübte sich wieder ein. Die Geschäftslageurteile fielen deutlich weniger günstig aus, als noch im Juli und auch die Erwartungen waren wieder pessimistischer geprägt.

Im Dienstleistungssektor verbesserte sich das Geschäftsklima. Die befragten Unternehmen beurteilten nicht nur ihre gegenwärtige Geschäftslage weniger ungünstig, mit Blick auf die Entwicklung in den kommenden Monaten machte sich vereinzelt Zuversicht breit.

Grafik Konjunkturklima Baden-Württemberg