Zwei Personen im Meeting zwischen Pflanzen

2021 / 2022

Nachhaltiges Wirtschaften

Die Landesregierung hat für engagierte baden-württembergische Unternehmen, für die Nachhaltigkeit fester Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie ist, die WIN-Charta ins Leben gerufen. Mit der WIN-Charta soll nachhaltiges Wirtschaften gewürdigt und in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Als einer der Erstunterzeichner der WIN-Charta im Mai 2014 bekennen wir uns zu den zwölf Leitsätzen und Zielen nachhaltigen Wirtschaftens und unterstützen die Landesregierung dabei, den Nachhaltigkeitsgedanken in allen Branchen der baden-württembergischen Wirtschaft zu verbreiten und zu verankern.

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Leitmotiv unserer Geschäftsstrategie: Wir setzen unseren Förderauftrag im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung unseres Landes um und wollen auch selbst nachhaltig agieren. Als Förderbank Baden-Württembergs unterstützen wir Wirtschaft, Kommunen und Menschen. Dies geschieht etwa durch die Förderung mittelständischer Unternehmen und Start-ups, durch die Förderung von sozialem Wohnraum oder durch die Unterstützung von Familien.

 

Die WIN-Charta mit ihren zwölf Leitsätzen für ein verantwortungsbewusstes Unternehmertum ist für uns ein wichtiger Baustein, mit dem wir unser Handeln transparent darstellen und kommunizieren.

Im vorliegenden WIN-Charta-Nachhaltigkeitsbericht der Jahre 2021 und 2022, der erstmals in einer Online-Version veröffentlicht wird, beschreiben wir, wie wir die Leitsätze der WIN-Charta umsetzen. So übernehmen wir im Rahmen unserer Rolle als Förderbank Verantwortung für die nachhaltige Entwicklung Baden-Württembergs.

Dabei kommt dem Klimaschutz eine besondere Bedeutung zu. Im Jahre 2020 haben wir mit dem Land eine Klimaschutzvereinbarung geschlossen und sind Teil des Klimabündnisses BW geworden. Nähere Details hierzu finden Sie im Zusatzkapitel Klimaschutz. Hier zeigen wir auch unseren Weg zur Klimaneutralität 2040 auf.

Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstandes

Dr. Iris Reinelt, Mitglied des Vorstandes

Johannes Heinloth, Mitglied des Vorstandes

Die 12 Leitsätze der WIN-Charta

Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta bekennen wir uns zu unserer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung. Zudem identifizieren wir uns mit der Region, in der wir wirtschaften.

Menschenrechte, Sozialbelange & Belange von Arbeitnehmenden

Leitsatz 01 – Menschenrechte und Rechte der Arbeitnehmenden: "Wir achten und schützen Menschenrechte sowie Rechte der Arbeitnehmenden, sichern und fördern Chancengleichheit und verhindern jegliche Form der Diskriminierung und Ausbeutung in all unseren unternehmerischen Prozessen."

 

Leitsatz 02 – Wohlbefinden der Mitarbeitenden: "Wir achten, schützen und fördern das Wohlbefinden und die Interessen unserer Mitarbeitenden."

Leitsatz 03 – Anspruchsgruppen: "Wir berücksichtigen und beachten bei Prozessen alle Anspruchsgruppen und deren Interessen."

Umweltbelange

Leitsatz 04 – Ressourcen: "Wir steigern die Ressourceneffizienz, erhöhen die Rohstoffproduktivität und verringern die Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen."

 

Leitsatz 05 – Energie und Emissionen: "Wir setzen erneuerbare Energien ein, steigern die Energieeffizienz und senken Treibhausgas-Emissionen zielkonform oder kompensieren sie klimaneutral."

Leitsatz 06 – Produktverantwortung: "Wir übernehmen für unsere Leistungen und Produkte Verantwortung, indem wir den Wertschöpfungsprozess und den Produktzyklus auf ihre Nachhaltigkeit hin untersuchen und diesbezüglich Transparenz schaffen."

Ökonomischer Mehrwert

Leitsatz 07 – Unternehmenserfolg und Arbeitsplätze: "Wir stellen den langfristigen Unternehmenserfolg sicher und bieten Arbeitsplätze in der Region."

 

Leitsatz 08 – Nachhaltige Innovationen: "Wir fördern Innovationen für Produkte und Dienstleistungen, welche die Nachhaltigkeit steigern und das Innovationspotenzial der baden-württembergischen Wirtschaft unterstreichen."

Nachhaltige und faire Finanzen, Anti-Korruption

Leitsatz 09 – Finanzentscheidungen: "Wir handeln im Geiste der Nachhaltigkeit vor allem auch im Kontext von Finanzentscheidungen."

 

Leitsatz 10 – Anti-Korruption: "Wir verhindern Korruption, decken sie auf und sanktionieren sie."

"Wir generieren einen Mehrwert für die Region, in der wir wirtschaften."

– Leitsatz 11 – Regionaler Mehrwert

Regionaler Mehrwert

Leitsatz 11 – Regionaler Mehrwert: "Wir generieren einen Mehrwert für die Region, in der wir wirtschaften."

 

Leitsatz 12 – Anreize zum Umdenken: "Wir setzen auf allen Unternehmensebenen Anreize zum Umdenken und zum Handeln und beziehen sowohl unsere Mitarbeitenden als auch alle anderen Anspruchsgruppen in einen ständigen Prozess zur Steigerung der unternehmerischen Nachhaltigkeit ein."

Kapitelübersicht

WIN-Charta Bericht

WIN-Charta

Unsere Schwerpunktthemen

Die L-Bank setzte Ihre Schwerpunkte in der Berichtsperiode auf folgende Leitsätze: 04-Ressourcen, 05-Energie und Emissionen sowie 12-Anreize zum Umdenken. Hier geht es zu den Leitsätzen 04 und 12.

Mehr

Klimaschutz

Klimaschutzkonzept der L-Bank und Maßnahmen

Hier geht es zum Schwerpunktthema Leitsatz 05-Energie und Emissionen.

Mehr

WIN-Charta

Weitere Aktivitäten

Menschenrechte, Sozialbelange & Belange von Arbeitnehmenden, Umweltbelange, Ökonomischer Mehrwert sowie Nachhaltige und faire Finanzen, Antikorruption: Hier geht es zu den entsprechenden Leitsätzen.

Zu den weiteren Aktivitäten der WIN-Charta

Nachhaltigkeit in Zahlen

Nachhaltigkeitsbilanz

Hier geht es zur Nachhaltigkeitsbilanz der L-Bank.

Mehr

WIN!-Projekt

Zauberhaft

Mit unserem WIN!-Projekt leisten wir einen Nachhaltigkeitsbeitrag für die Region.

ZAUBERHAFT – der Name unseres Herzensprojektes ist Programm und Kennzeichen unseres seit 2009 jährlich veranstalteten Schülerwettbewerbs. Hier geht es zum WIN!-Projekt der L-Bank.

Mehr

Archiv

Alle WIN-Charta Berichte