Konjunkturinterview

Impffortschritte und Lockerungen sorgen für sommerliches Stimmungshoch

Trotz Lieferengpässen und zunehmender Materialknappheit hat sich die konjunkturelle Stimmungslage im Südwesten im zweiten Quartal weiter verbessert. | Edith Weymayr bespricht im Konjunkturinterview die aktuelle Geschäftslage.

„Der Stimmungsaufschwung erstreckt sich inzwischen über alle Wirtschaftssektoren und umfasst auch die bislang besonders stark von der Pandemie betroffenen Dienstleister und Einzelhändler“, so die Einschätzung von Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L‑Bank.

Das L-Bank-ifoInstitut für Wirtschaftsforschung-Geschäftsklima liegt zum Ende des ersten Halbjahres 2021 nach fünf Anstiegen in Folge mit 25 Punkten auf dem höchsten Stand seit Oktober 2018. Positiv sticht dabei nach wie vor das verarbeitende Gewerbe mit inzwischen sogar 14 Anstiegen in Folge und 36 Punkten hervor.