Mitgliederversammlung VÖB

Eckhard Forst und Rainer Neske im Amt bestätigt

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschland, VÖB, hat heute einstimmig Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK, in seinem Amt als Präsident bestätigt. Unter anderem wurde auch Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L‑Bank, als Mitglied des Verbandsvorstand gewählt.

Berlin, 23.11.2022. Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, hat heute einstimmig Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRWNordrhein-Westfalen.BANK, für drei weitere Jahre in seinem Amt als Präsident bestätigt. Als Stellvertretenden Präsidenten wählten die Mitglieder erneut ebenfalls einstimmig Rainer Neske, Vorstandsvorsitzender der Landesbank Baden-Württemberg.

Eckhard Forst: „Ich möchte mich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Gemeinsam mit dem Vorstandsteam und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des VÖB freue ich mich, weiterhin die Interessen unserer Mitglieder zu vertreten und mich für starke und wettbewerbsfähige öffentliche Banken einzusetzen. Der VÖB ist ein schlagkräftiger und gut aufgestellter Verband, der bei seinen Mitgliedern für eine exzellente Facharbeit und eine zeitgemäße Interessenvertretung anerkannt ist. Darauf wollen wir in den nächsten drei Jahren weiter aufbauen.“

Neben Eckhard Forst und Rainer Neske wählten die Mitglieder Dr. Thomas Bretzger (SaarLBLandesbank Saar), Jörg Frischholz (NORD/LBNorddeutsche Landesbank), Thomas Groß (HelabaHessische Landesbank), Nikola Steinbock (Landwirtschaftliche Rentenbank), Dr. Georg Stocker (DekaBank), Edith Weymayr (L‑Bank), Stephan Winkelmeier (BayernLBBayerische Landesbank), Erk Westermann-Lammers (IB.SHInvestitionsbank Schleswig-Holstein) und Stefan Wintels (KfWKreditanstalt für Wiederaufbau) in den Verbandsvorstand, dem auch der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Helmut Schleweis, auf Gegenseitigkeit Kraft Amtes angehört. Geschäftsführendes Vorstandsmitglied ist die VÖB-Hauptgeschäftsführerin Iris Bethge-Krauß, die bereits im vergangenen Jahr vorzeitig bis 2027 wieder bestellt wurde.

Zudem wurde die FMS Wertmanagement von der Mitgliederversammlung des VÖB Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlandsals außerordentliches Mitglied aufgenommen. Damit erhöht sich die Mitgliederzahl auf 62 Institute.

Download