Vorsicht: Phishing-Versuche im Namen der L‑Bank

Aktuell befinden sich gefälschte Mails im Umlauf, die sich auf die Corona-Soforthilfe-Auszahlung der L‑Bank beziehen. In diesen E-Mails werden Sie aufgefordert, Formulare auszufüllen oder Daten preiszugeben. Die L‑Bank wird Sie nicht auf diesem Wege dazu auffordern, Daten preiszugeben.  

Antworten Sie nicht auf diese E-Mails und öffnen Sie keine Anhänge.

Unsere Technologieparks

Standort entwickeln, Zukunft fördern

Mit unseren Technologieparks in Karlsruhe (TPK), Stuttgart (STEP), Mannheim (TPMA), Tübingen/Reutlingen (TTR) und Freiburg (FRIZ), schaffen wir ideale Voraussetzungen für den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und universitärer Forschung. Und ebnen damit jungen, technologieorientierten Unternehmen den Weg in die Zukunft.

 

Technologiepark bei Nacht.
Neue Perspektiven

Zeigen, was möglich ist

Baden-Württemberg gehört zu den führenden Wirtschafts- und Innovationsstandorten der Welt. Unser Ziel ist es, diese Führungsposition zu stärken und weiter auszubauen. Die Errichtung der L‑Bank-Technologieparks ist dabei ein wichtiger Teil unserer Strategie. Damit bieten wir wissensgetriebenen Unternehmen alles, was sie brauchen, um sich ganz auf ihre Arbeit zu konzentrieren: moderne und flexible Räumlichkeiten, eine intelligente Infrastruktur, die Nähe zu Forschungseinrichtungen sowie eine ganze Reihe von Dienstleistungen, die den Mitarbeitern das Leben erleichtern. Betrieben werden die Parks von extra dafür gegründeten Tochtergesellschaften der L‑Bank.

Übersicht

Technologieparks auf einen Blick

Unsere Technologieparks bieten ein Umfeld, das den dort angesiedelten Betrieben die Konzentration auf ihre Unternehmensziele erleichtert. Die Nähe der Technologieparks zu Universitätsstandorten unterstützt zudem den Technologietransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft.

266 
200

Unternehmen mit rund 11.000 Mitarbeiter*innen aus vorwiegend zukunftsweisenden, technologieorientierten Branchen sind heute in unseren Technologieparks an den fünf Standorten zuhause.

Karte von den Technologieparks in Baden Württemberg

Der Technologiepark Mannheim (TPMA)

Schwerpunkt: Medizintechnologie

Der TPMA bietet als neues Zentrum der Medizintechnologie ideale Voraussetzungen, um Unternehmen, Kliniken, Hochschulen und Forschung zusammenzubringen. Dazu modernste Räume für die Entwicklung bahnbrechender Innovationen.

Standortvorteile des TPMA:

  • Direkte Nähe zu Forschungseinrichtungen und Universitätsmedizin
  • Kinderbetreuung und Schule
  • Nähe zur Innenstadt
  • Eigene Parkhäuser
  • Bus- und Bahnanbindung

Der Stuttgarter Engineering Park (STEP)

Schwerpunkt: IKT/Luft- und Raumfahrt/Engineering

Der STEP verkürzt den Weg zwischen Ideen und innovativen Produkten. Technologieorientierte Unternehmen finden hier ein ideales Umfeld mit direkter Anbindung über Glasfaserkabel an die Universität Stuttgart und ans Forschungsnetz Baden-Württemberg.

Standortvorteile des STEP:

  • Hervorragende Dienstleistungsinfrastruktur
  • Anbindung an Universität und Forschungsnetz
  • Nähe zum Flughafen und eigene S-Bahn-Haltestelle
  • Direkter Autobahnanschluss

Der Technologiepark Tübingen-Reutlingen (TTR)

Schwerpunkt: Biotechnologie/KI/Elektrotechnik/Sensorik

Der TTR überzeugt mit multifunktionalen Räumen: Von elektrotechnischen Werkstätten bis zu biotechnologischen Hightech-Laboren ist alles modular realisierbar. Und das in unmittelbarer Nähe zu Forschungsinstituten und etablierten Unternehmen.

Standortvorteile des TTR:

  • Großzügiges Flächenangebot
  • Renommierte Hochschulen und Forschungseinrichtungen in der Nähe
  • Flexibles Raum-Management
  • Region mit der höchsten Lebensqualität Deutschlands

Der Technologiepark Karlsruhe (TPK)

Schwerpunkt: Informationstechnologie

Der TPK ist der erste Technologiepark, den die LBank eröffnet hat. Seit über 20 Jahren bündelt er eine Summe von Standortvorteilen mit dem Potenzial der forschungsstarken Technologieregion Karlsruhe.

Standortvorteile des TPMA:

  • Nähe zu Forschungs- und Bildungseinrichtungen
  • Kinderbetreuung und Schule
  • Optimale Verkehrsanbindung

Das Freiburger Innovationszentrum (FRIZ)

In Planung

Das FRIZ liegt zentral auf dem Campus der Technischen Fakultät der Universität Freiburg. Als Innovations-Hub bringt es Wirtschaft, Universitäten und Forschung zusammen. Damit aus Innovationen marktfähige Produkte entstehen.

Standortvorteile des FRIZ:

  • Unmittelbare Nähe zur Technischen Fakultät der Universität Freiburg
  • Maßgeschneiderte Büro- und Labor-Infrastruktur
  • Hohe Lebensqualität
Kontaktieren Sie uns.

Möchten Sie in die Technologieparks investieren?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich. Wir freuen uns auf Sie.

Jürgen Schnieder

Tel.: 0721 150-3496