Presseinformationen

Aktuelle Pressemeldungen

190 Pressemeldung(en) vorhanden
  • Eigenkapitalstärkung dank InnoGrowth BW

    Junge Unternehmen profitieren in Freiburg und Pforzheim vom neuen Refinanzierungsprogramm des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus und der L‑Bank. 

    Vorsitzende des Vorstands der L‑Bank Edith Weymayr: „Mit InnoGrowth BW sichern wir finanzielle Risiken von Investoren ab und erleichtern Start-ups den Zugang zu wichtigem Kapital.“

  • CyberForum Akademie startet den dritten Durchlauf des Scale-up Leadership Programms

    L‑Bank unterstützt junge Unternehmen auf dem Weg vom innovativen Start-up zum erfolgreichen Scale-up

  • Landeswettbewerb Start-up BW Local – Gründungsfreundliche Kommune startet in die vierte Wettbewerbsrunde

    Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut: „Wir möchten Kommunen als gründungs- und nachfolgefreundliche Wirtschaftsstandorte voranbringen“

  • Sechs weitere Unternehmen erhalten Förderzusage für Start-up BW Pre-Seed

    Hoffmeister-Kraut: „Wir fördern gute Ideen und mutige Unternehmerinnen und Unternehmer, die Baden-Württemberg voranbringen.“

  • „Das ist unsere Zukunft!“

    Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. So war es auch bei der Installation der Photovoltaik-Anlage von Freddy Fischer aus Rottenburg: Das Dach erwies sich als sanierungsbedürftig. Doch mit einem tatkräftigen Energieberater, guten Handwerkern, einer engagierten Hausbank und dem L‑Bank-Förderprogramm Wohnen mit Zukunft: Photovoltaik gelang es dem Malermeister nicht nur, diese Herausforderung zu meistern: Er ging noch einen Schritt weiter und machte sein Haus vollständig zukunftsfest.

  • Start-up BW Pre-Seed startet erfolgreich ins Jahr 2024: acht Finanzierungszusagen für junge Unternehmen

    Hoffmeister-Kraut: „Gerade in den Zeiten, in denen es für junge Unternehmen schwierig ist, müssen wir als Land unterstützend zur Seite stehen.“ 

  • L-Bank-Bilanz 2023: Starke 13,1 Mrd. Euro Neugeschäft trotz schwacher Konjunktur und Investitionszurückhaltung

    • Mittelstands- und Gründungsförderung: Kreditvolumen liegt mit 3,1 Mrd. Euro auf Vorjahresniveau
    • Wohnraumförderung: Deutlicher Rückgang der Fördersumme auf 1,5 Mrd. Euro spiegelt schlechte Baukonjunktur
    • Elterngeld: Bewilligungssumme mit 1,2 Mrd. Euro ist so hoch wie noch nie
    • Bilanzsumme: Leichte Steigerung auf 95,1 Mrd. Euro

    Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L‑Bank: „Trotz konjunkturbedingter Investitionszurückhaltung schauen wir auf ein gutes Förderjahr 2023 zurück. Es ist uns gelungen, die baden-württembergische Wirtschaft in der Krise zu stabilisieren. Zugleich konnten wir mit passenden Förderanreizen gegensteuern und so Unternehmen bei ihrer digitalen und nachhaltigen Transformation unterstützen.“

    Dr. Iris Reinelt, Mitglied des Vorstands der L‑Bank: „Die L‑Bank blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück. Bei der wichtigen Kernkapitalquote liegen wir bei sehr guten 21,2%.“

  • L-Bank-Wirtschaftsforum in Schwäbisch Gmünd

    Plattform zur Mittelstandsförderung am 26.06.2024 zeigt Chancen Künstlicher Intelligenz für Mittelstand im Südwesten

    Keynote von Aleph-Alpha-Manager Tobias Haar

    Best-Practice-Workshops, Kolloquium der Wirtschaftskammern und Fachmesse | kostenlose Teilnahme | Infos und Programm unter wirtschaftsforum-bw.de

  • Hoffnungsschimmer zum Frühlingsanfang

    Pessimismus lässt bei den Südwestunternehmen leicht nach – L‑Bank-ifo-Geschäftsklimaindex noch im negativen Bereich

    „Es bleibt zunächst abzuwarten, ob es sich bei der Stimmungsaufhellung wirklich um eine nachhaltige Trendwende oder nur um ein ‚Strohfeuer‘ handelt. Die strukturellen Probleme der Wirtschaft und auch die geopolitischen Risiken sind unverändert geblieben. Das Geschäftsklima liegt immer noch klar im negativen Bereich. Nichtsdestotrotz ist der Anstieg natürlich ein positives Zeichen, das Hoffnung auf eine neue konjunkturelle Dynamik und eine zunehmende Konsumlaune macht“, bewertet L‑Bank-Vorstands-vorsitzende Edith Weymayr die aktuelle Lage.

  • 100 Jahre Förderbank im Südwesten

    Am 01.04.1924 wurde die Württembergische Wohnungskreditanstalt als gemeinnützige Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet, der Vorgänger der heutigen L‑Bank. Daraus geworden ist eine der größten und am breitesten aufgestellten Förderbanken in Europa – mit weit über 80 unterschiedlichen Förderprogrammen und einer Bilanzsumme von weit mehr als 90 Mrd. Euro.

    Edith Weymayr, Vorsitzende des Vorstands der L‑Bank: „Wir fördern und gestalten. Seit 100 Jahren stehen die L‑Bank und ihre Vorgängerinstitute in Württemberg und Baden im Dienst des Landes und der Menschen. Diese Verlässlichkeit ist außergewöhnlich und erfüllt uns mit Respekt und Stolz.“